Review: The Pineapple Thief – Versions of the Truth (2020)

Label: Kscope

VÖ: 04.09.2020

Spielzeit: 45:09

CD, Mediabook incl.Bonus CD / BlueRay, Vinyl, Download

In der jetzt schon über einige Zeit stabilen Besetzung mit Bruce Soord, Steve Kitch, John Sykes und Gavin Harrison, das bereits dritte Album in der Konstellation. Ich war gespannt, waren doch Your Wilderness (2016) und Dissolution (2018) zwei sehr interessante Werke. Die Messlatte war dementsprechend hoch angesetzt, zumindest bei mir.

Muss aber gleich sagen, an die beiden Vorgänger, kommt „Versions of the Truth“ nicht ran.

Spannung kommt beim Titeltrack, Break it All und vor allem Demons schon auf, aber dann wird es irgendwie beliebig. Insgesamt alles sehr sauber und fein durchkomponiert und auch beim hören sind immer neue Dinge zu entdecken, aber mir ist es zu glatt um nicht zu sagen zu poppig. Für Fan´s ist es vielleicht genau das erwartete und man wird die Platte lieben, aber mir fehlt einfach so ne Nummer wie „Final Thing On My Mind“ wo noch paar Prog Elemente einfliessen. Über das Schlagzeugspiel von Gavin Harrison muss man nicht viel sagen, ein Meister seines Fachs, aber manchmal ist es mir einfach zu überladen. Unterm Strich ein gutes Rockalbum für melodiensüchtige ….

7/10 Punkte

Please follow and like us:
Facebook
Instagram
TWITTER
Copyright © 2022 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock