Inside Out: Vinyl Re-Releases

Nachdem in den letzten Monaten einiges auf Vinyl Wiederveröffentlicht beziehungsweise auch erstmalig auf Vinyl erschienen ist, setzt sich dieser Trend jetzt mit interessanten neuen Releases fort.

In der jüngsten Vergangenheit gab es vor allem limitierte Vinyl-Neuauflagen, so zum Beispiel von Pure Reasons Revelation mit dem Album „The Dark Third“. Gefolgt von „The Perfect Element Pt.1“ aus dem Hause Pain of Salvation. Etwas später gab es zwei Alben von Riverside, zum einen eine dreifach LP Live in Tilburg, sowie erstmals auf Vinyl „Out Of Myself“. Danach konnten sich die Fans von Haken freuen, gleich zwei Alben wurden wiederaufgelegt, zum einen „Mountain“ und auch die „Affinity“ kam in verschiedenen Auflagen neu heraus.

Von den neu angekündigten Sachen machen Pain Of Salvation den Anfang. Zum einen das Album „Be“ und als zweites dann noch „12:5“. Das klassische Konzeptalbum „BE“ von 2004 und das außergewöhnliche Akustik-Live-Album „12:5“ von 2004 sind daher nun erstmals auf Vinyl erhältlich.

Von den It Bites gibt es das 2012 veröffentlichte Album „Map of the Past“ neu. „The Tall Ships“ erschien 2008, wird aber jetzt erstmalig auf Vinyl erhältlich sein. Beide remastert mit diversen Bonustracks.

Nach der Veröffentlichung ihres brandneuen fünften Studioalbums „The Absolute Universe“ freuen sich Transatlantic, ihr Debütalbum „SMPTe“ neu aufzulegen. Ursprünglich im Jahr 2000 veröffentlicht, kamen Neal Morse, Mike Portnoy, Roine Stolt & Pete Trewavas auf diesem Album zum ersten Mal zusammen, und legten damit den Grundstein für die epische Musik, die von diesen vier Musikern in den nächsten 20 Jahren geschaffen werden sollte.

Auch die Covergeschichte von Neal Morse, Randy George und Mike Portnoy erfährt ihre Fortsetzung auf Vinyl, nachdem Teil 3 letztes Jahr schon auf Platte zu haben war, werden die beiden ersten jetzt noch nachgeschoben. Neal Morse (Gesang, Keyboard, Gitarre), Mike Portnoy (Schlagzeug, Gesang) und Randy George (Bass, Keyboards) sind jeder für sich ein gefeierter Progressive-Rock-Musiker, aber Fans auf der ganzen Welt wissen, dass sie zusammen immer eine besondere Magie erzeugen. Auf ihrer „Cover To Cover“-Serie hat das Trio Songs von Größen wie Paul McCartney, Cream, The Who, Jethro Tull, Steely Dan und vielen anderen gecovert. Außerdem haben sie auch einige Prog-Klassiker von King Crimson und Yes gecovert. Zum ersten Mal überhaupt werden die ersten beiden Veröffentlichungen, „Cover To Cover“ (2006) & „Cover 2 Cover“ (2012), auf Vinyl erhältlich sein. 

Für mehr Informationen klickt unter www.insideoutshop.de

Please follow and like us:
Facebook
Instagram
TWITTER
Copyright © 2022 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock