Review: Huxley Would Approve

Huxley Would Approve, das ist schon mal ein Name für eine Band, der doch sehr ungewöhnlich daherkommt, aber immerhin macht es das ganze erst einmal interessant und man wird doch Aufmerksam und Neugierig. Huxley Would Approve ist das gemeinsame Projekt von Rainer Schneider und Joe Bolieiro aus Kanada, wobei Schneider für die Musik, Komposition und deren Einspielung verantwortlich ist und Bolieiro für Texte, das Konzept und das optische Design beisteuert. Rainer Schneider ist unter anderem in der Pink Floyd-Tribute-Band „The Final Cut“ aktiv und gibt auch an letztlich von Pink Floyd und Roger Waters (natürlich neben weiteren anderen) beeinflusst zu sein.

Huxley Would Approve – Grave New World-Part Two (2021)

Releasedate: 12.04.2021

Tracklist:

1. Blue Morpho Part Three – Eureka moment

2. Tomb Of The Unknown Soldier  

3. Shadow Work

4. Darkness Reprise

5. Leaden Wings

6. Looking For A Miracle

7. Delta Girl

8. Blue Morpho Part Four – Metamorphosis

v.l. Joe Boliero – Rainer Schneider

Lineup:

Rainer Schneider – instruments, vocals, music composer, sound engineer and producer 

Joe Bolieiro – lyricist, concept ideas and development, 3d modeling, images, sequences

Judith Mattes-Schneider – lead and background vocals (2, 5, 6, 7)

Olaf Arweiler – piano (2)

Werner Melchior – electric guitar solo (3)

Billy Trebing – drums (5)

Sebastian Klein – acoustic guitar (7)

Fast fünf Jahre sind vergangen, da nämlich erschien Grave New World-Part 1, hier nun die Fortsetzung der Story mit dem zweiten Teil. Und ich nehme es gleich mal vorweg, es ist wieder ein tolles Album geworden, fast im Alleingang eingespielt, was meinen größten Respekt verdient, klingt es doch wie aus einem Guss. Beginnend mit einem instrumentalen Einstieg „Blue Morpho Part Three-Eureka Moment“ heißt der erste Track, es erklingen Kirchenorgeln, und das Stück nimmt langsam Fahrt auf. Ein erstes Highlight wird für mich definitiv mit „Tomb Of The Unknown Soldier“ gesetzt, das hat viele Gründe, besonders aber das zusammenwirken der beiden Stimmen, besonders im Schlussteil des Titels, aber auch die düstere Grundstimmung in dem Stück, die wechselnden Rythmen …

„Shadow Work“ ist dann wieder instrumental, sehr ruhig dahingleitend, mit einem aufrüttelten, emotionalem Gitarrensolo und abschließendem Gewitter was dann direkt in den nächsten Track „Darkness Reprise“ übergeht, hier wird besonders beim Gesang die Vorliebe für Roger Waters deutlich, sehr nah dran am großen Meister. „Leaden Wings“ besticht wieder mit einem melodisches Gitarrenspiel in einem wunderbar warmen Soundteppich, gefühlvoll mehrstimmig interpretierter Song, der die beiden Stimmen zu einem kompletten Ganzen verschmelzen lässt. „Looking For A Miracle“ hier kann sich der Hörer noch einmal von der Stimme Judith Mattes-Schneiders verzaubern lassen, die diesen Song zu einem weiteren Highlight dieses tollen Albums macht, auch gefallen mir hier die schönen Melodiebögen des Songs, man befindet sich sofort in der Klangwelt der späteren Pink Floyd. Bei „Delta Girl“ fällt mir als Vergleich spontan „Wish You Where Here“ ein, aber dennoch ein großartiger eigenständiger Song. Der Einfluss von Pink Floyd und Roger Waters ist ganz sicher vorhanden. Allein schon durch die Tatsache, dass Rainer Schneider deren Musik live interpretiert, geschieht das irgendwie automatisch. Wenn man sich aber die Zeit nimmt, tiefer in das Album einzutauchen wird man aber viele weitere Stile und Inspirationen finden.

Das letzte Stück ist mit über 11 Minuten dann auch das längste auf dem Album, noch einmal komplett instrumental ausgerichtet, es werden noch einmal alle Register gezogen die unsere Musik so spannend und vielschichtig machen, bombastisch sich immer weiter aufbauend, an manchen Stellen auch fast schon positiv euphorisch um nach knapp der Hälfte der Spielzeit in einen ruhigeren Schlussteil mit wunderschönem Piano überzugehen. Insgesamt ein stimmiges Album, nicht nur musikalisch sondern auch was das Artwork und die Bilder im Booklet angeht, sicherlich auch mal Live eine interessante Sache …

Wertung: 8 / 10 Punkte

Für mehr Information und Order: www.huxleywouldapprove.com

Please follow and like us:
Facebook
Instagram
TWITTER
Copyright © 2022 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock