New Release: Stefano „Lupo“ Galifi – Dei Ricordi, un Museo

„Dei ricordi, un museo“ ist das erste Soloalbum von Stefano „Lupo“ Galifi, dem Sänger des legendären Museo Rosenbach, der 1973 mit „Zarathustra“ eines der größten italienischen Progressive Rock-Meisterwerke veröffentlichte. Zurück auf der Bühne und in den Aufnahmestudios in den letzten Jahren als Sänger von Il Tempio delle Clessidre und der reformierten Museo Rosenbach, sowie als Gast und Mitarbeiter verschiedener Künstler der italienischen Prog-Rock-Szene, hat Stefano endlich eine Gelegenheit gefunden, seine Wünsche, Überlegungen und Erinnerungen neu zu ordnen und seine Gedanken durch die Musik noch einmal auszudrücken. Eine Phase geht zu Ende, und bevor eine neue beginnt, ist es notwendig, aufzuräumen und die Schubladen unseres Seins zu öffnen, um unsere Antworten zu verstauen, wie in einem „existentiellen Museum“, das jeder besitzt.

Tracklist:
1.Cuore
2.La morale cede
3.La stanza e l’angolo
4.Dei ricordi, un museo
5.Le due linee gemelle
6.Sterile
7.L’amante

Um dieses Ziel zu erreichen, hat sich Lupo an etablierte Musiker und Komponisten gewandt, die vielen Prog-Fans ein Begriff sein werden, angefangen bei Luca Scherani (La Coscienza di Zeno, Höstsonaten), der die Einladung mit Begeisterung angenommen und die Melodien und die Musik so gestaltet hat, dass sie der Ausdruckskraft von Stefanos Stimme entsprechen. Die lyrischen Aufgaben wurden Gabriele Guidi Colombi (La Coscienza di Zeno, Not a Good Sign) anvertraut, hermetische Worte, die den Wunsch zum Ausdruck bringen, neu zu ordnen, was sich im existenziellen Magma des Lebens angesammelt hat. Marcella Arganese (Ubi Maior, Mr. Punch), Co-Autorin des Titeltracks, der von Lupos musikalischen Abenteuern erzählt, und Folco Fedele, ein bekannter professioneller Schlagzeuger, der auch mit dem genuesischen Ensemble Panther & C zusammenarbeitet, vervollständigen das Line-up.

pic: (C) carlo besana

„Dei ricordi, un museo“ ist ein modernes Prog-Rock-Album, das dank der stilistischen Prägung durch die Musiker und Stefanos Stimme, die auch heute noch unglaublich kristallin und intensiv ist, an das goldene Zeitalter des italienischen Progressive Rock erinnert, das Lupo selbst immer geprägt hat. Veröffentlichungsdatum war der 08.10.2021 über das Label AMS Records.

Line-up:
Stefano Lupo Galifi: lead and backing vocals
Luca Scherani: piano, keyboards and flute
Marcella Arganese: electric and acoustic guitars
Gabriele Guidi Colombi: electric bass
Folco Fedele: drums

Please follow and like us:
Facebook
Instagram
TWITTER
Copyright © 2022 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock