Neues Album: Himmellegeme – Variola Vera

Die norwegische Band HIMMELLEGEME aus Bergens sind zurück mit dem neuen Album “Variola Vera”, dem Nachfolger ihres von der Kritik gefeierten Debütalbums “Myth of Earth”. Aufgenommen im späten Frühjahr bis Spätherbst 2020 im Broen Studio in Bergen, wurde der neueste Output der Band von Anders Bjelland (ELECTRIC EYE / HYPERTEXT) produziert, der das Album auch gemischt und gemastert hat.

Nicht gerade ein Konzeptalbum beschreiben HIMMELLEGEME “Variola Vera” so: Die Gesamtthemen des Albums sind der Einfluss, den wir Menschen auf den Planeten Erde haben, und die Zerstörung, die wir überall hinterlassen. Nicht nur im Hinblick auf den Planeten selbst, sondern auch auf die Menschen, die ihn bewohnen. Es ist kein Konzeptalbum an sich – die Texte sind fiktiv mit Wurzeln in der Realität, basieren aber auf neueren und älteren Ereignissen aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Die Band verwendet knallharte Riffs, chillige Melodien und melancholische Texte, um einen dunklen, jenseitigen und zeitlosen Sound zu kreieren.

Das Album erscheint am 1. Oktober bei Karisma Records in den Formaten CD, Digital und Limited Edition LP. Gerade neu veröffentlicht ist die erste Single “Let the Mother Burn” für einen Vorgeschmack auf “Variola Vera”.

Tracklist:

1. Shaping Mirrors Like Smoke

2. Heart Listening

3. Blowing Raspberries

4. Brother

5. Let the Mother Burn

6. Caligula

7. Agafia

8. Variola Vera

Band:

Aleksander Vormestrand (vocals, guitar)

Hein Alexander Olson (lead guitar, slide, drums)

Lauritz Isaksen (keys)

Erik Alfredsen (bass, backing vocals, misc. instruments)

Leiv Martin Green (drums, backing vocals)

Mehr Information und Order: www.karismarecords.no

Please follow and like us:
Copyright © 2021 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock