New Release: Caravan – It’s None Of Your Business

Die Prog-Legenden Caravan kündigen die Veröffentlichung ihres neuen Albums „It’s None Of Your Business“ an, das am 15. Oktober in Deutschland und Österreich als CD und am 5. November bei Madfish Music als Vinyl-LP erscheinen wird.

„It’s None Of Your Business“ ist das erste Album von Caravan seit Paradise Filter (2013) und enthält neun neue Songs sowie ein Instrumentalstück, das in gewissem Maße von den Ereignissen und Einschränkungen der Gesellschaft in den letzten 18 Monaten beeinflusst wurde.

Caravan gehören zu den „Größen“ des progressiven Rock und der „Canterbury-Szene“. Sie wurden 1968 gegründet und vereinen Rock, Jazz, Folk und klassische Einflüsse zu einem warmen und unverwechselbaren Sound.

Gründungsmitglied Pye Hastings (Gitarre/Gesang) ist nach wie vor die Leitfigur und der wichtigste Songschreiber von Caravan. Geoffrey Richardson (Bratsche, Mandoline, Gitarre) spielte erstmals zwischen 1972 und 1981 bei Caravan und kehrte 1995 in die Band zurück. Mit ihren bisherigen 14 Studioalben und zahlreichen Live-Aufnahmen haben sie sich eine große und treue Fangemeinde erspielt, und Caravan waren bis zu den Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie regelmäßig auf Tournee. Für Oktober 2021 ist eine Tournee im Vereinigten Königreich geplant, und aus dem Ausland gibt es Interesse an einer Tournee nach Japan, Kanada und Südamerika.

Tracklist:

01. Down From London (4.03)
02. Wishing You Were Here (3.55)
03. It’s None Of Your Business (9.40)
04. Ready Or Not (4.45)
05. Spare A Thought (4.06)
06. Every Precious Little Thing (4.25)
07. If I Was To Fly (3.23)
08. I’ll Reach Out For You (8.07)
09. There Is You (4.26)
10. Luna’s Tuna (3.14)

pic: (C) carl glover

Caravan sind Pye Hastings (Gitarre, Gesang). Geoffrey Richardson (Bratsche, Mandoline, Gitarre), Jan Schelhaas (Keyboards) und Mark Walker (Schlagzeug). Lee Pomeroy (ELO, Rick Wakeman und Take That) hat nach dem Ausscheiden von Jim Leverton als Bassist mitgewirkt, während Jimmy Hastings als Flötist mitgewirkt hat.

Das Album wurde zwischen dem 24. Juni und dem 4. Juli 2021 im Rimshot Studio in Bredgar in der Nähe von Sittingbourne aufgenommen, wie es die Beschränkungen erlaubten, auf „altmodische Weise“. „Wir saßen im Kreis und hatten Augenkontakt, was einen großen Klangraum erforderte“, erklärt Pye Hastings. „Ich bevorzuge diese Methode, weil man sich gegenseitig mit Ideen versorgen kann, wenn sie entstehen, und sich gegenseitig ermutigen kann, wenn das Ganze anfängt, klick zu machen.

„Und es ist viel befriedigender, wenn man sich persönlich beschimpfen kann, als über eine Telefonleitung oder per E-Mail. Darin sind wir alle sehr erfahren, glauben Sie mir!“

Dieses Miteinander prägt It’s None Of Your Business mit der für Caravan typischen Wärme und dem Humor, aber auch mit einer Sensibilität, die die Zeit, in der wir leben, widerspiegelt. Zwischen Caravans typisch skurrilen Geschichten „Down From London“ und „If I Was To Fly“ befinden sich die zu Herzen gehenden und ergreifenden „Spare A Thought“ und „Every Precious Little Thing“, die sich auf eine Rückkehr zur Normalität freuen.

„Spare a Thought‘ ist ein Song, von dem ich hoffe, dass er die Menschen dazu anregt, sich an die unglücklichen Menschen zu erinnern, die von der Pandemie betroffen sind“, erklärt Hastings. „‚All those people who denied‘ bezieht sich auf die Idioten, die sich nicht an die wissenschaftlichen Ratschläge halten. Das macht mich wütend, und die Zeile ‚Sure are interesting times‘ bezieht sich auf ein altes chinesisches Sprichwort: ‚Mögest du in interessanten Zeiten leben‘.“

„Texte können manchmal meine Achillesferse sein, wenn ich versuche, etwas Sinnvolles zu finden, über das ich schreiben kann. Aber als ich vor einem leeren Bildschirm saß, während um mich herum eine Pandemie wütete, war es schwer, sich nicht von den schrecklichen Ereignissen beeinflussen zu lassen. Die Abriegelung fokussierte sicherlich den Verstand, als es darum ging, die Texte zu schreiben.

Please follow and like us:
Facebook
Instagram
TWITTER
Copyright © 2022 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock