VOLA – erstes Livealbum „Live From The Pool“

Das dänisch-schwedische Quartett VOLA hat seine allererste Live-Veröffentlichung „Live From The Pool“ angekündigt. Es wird am 1. April über Mascot Records / Mascot Label Group erscheinen und auf CD+Blu-ray, mintgrünem Doppel-Vinyl und digital erhältlich sein. Weiter unten könnt ihr euch die beiden ersten Videos von „Straight Lines“ und „Inside Your Fur“ anschauen.

Tracklist:

1. 24 Light-Years
2. Alien Shivers
3. Head Mounted Sideways
4. Straight Lines
5. Ruby Pool
6. Owls
7. These Black Claws feat. SHAHMEN
8. Gutter Moon (October Session)
9. Ghosts
10. Smartfriend
11. Whaler
12. Inside Your Fur
13. Stray The Skies

Im September 2021 gaben VOLA eine intime Show in einer atemberaubenden Live-Kulisse. „Live From The Pool“ fand im Schwimmbad des verlassenen Militärlagers Auderød in Nordseeland in der Nähe von Kopenhagen, Dänemark, statt. Das von dem weltberühmten Architekten Henning Larsen entworfene Gebäude ist heute Teil des Auderød-Naturparks. Ein Ort, an dem die Natur auf die Geheimnisse eines ehemaligen Militärstützpunktes trifft, der darauf wartet, erkundet zu werden. Die genreübergreifende Musik der Bands wird in Zusammenarbeit mit dem visionären dänischen audio-visuellen Künstlerkollektiv Vertigo zu einem einzigartigen Erlebnis, bei dem Licht, Natur, Musik und Beton aufeinandertreffen.

Nicolai Mogensen sagt über die Show: „Die Idee zu „Live From The Pool“ entstand in einer Zeit, in der es besonders schwierig war, eine Band mit einer internationalen Fanbase zu sein. Da die Covid-19-Pandemie Live-Shows und Tourneen praktisch unmöglich machte, waren wir gezwungen, sorgfältig und kreativ darüber nachzudenken, wie wir unsere Zuhörer auf neue Weise erreichen können. Wir wollten etwas Spektakuläres machen, das nicht wie ein Kompromiss aussieht – und mit viel Hilfe von talentierten Leuten ist es uns gelungen, ein außergewöhnliches Online-Konzerterlebnis zu schaffen.“

Er fährt fort: „Live From The Pool“ ist die größte Produktion, die wir als Band je gemacht haben, und es war sehr aufregend für uns, mit einem so umfangreichen Set-up zu arbeiten. Wir haben das gesamte Konzert mit neuem und altem Material in einem verlassenen Hallenbad mit fünf Kameras und einer Drohne gefilmt, wobei die Szenerie von einer wunderschönen Lichtinstallation beleuchtet wurde, die von dem dänischen audio-visuellen Künstlerkollektiv Vertigo speziell für diese Show angefertigt wurde.“

Please follow and like us:
Facebook
Instagram
TWITTER
Copyright © 2022 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock