Neuerscheinung: OK WAIT – „WELL“

Der Name „OK WAIT“ ist neu – die vier Musiker dahinter sind es nicht. Die Hamburger Band geht aus den Gitarristen der Vorgängerband SONIC BLACK HOLES, Christoph Härtwig und Michel Jahn, hervor. 2019/20 wurden sie vervollständigt durch Bassist Florian Zeh (zuvor bei RODHA), und durch Schlagzeuger Lutz Möllmann (auch bei BARRELS, zuvor bei CALEYA, EISENVATER, ULME u.v.m.).

Die Gruppe spielt instrumentalen epischen Rock, der sich aber nicht
eindeutig beim Post-Rock einordnen lässt. Vielmehr mischen Sie
unvoreingenommen Einflüsse aus Post-Metal, Noise-Rock, Grunge
und progressivem Rock. Der Bandname OK WAIT soll auffordern
zum Innehalten, Reflektieren und Neubewerten von Gedanken und
Konzepten.

Tracklist:

1 . Wait
2 . Blow
3 . Time
4 . Dust
5 . Cope

Die Band hat das Album im Jahr 2020 in Eigenproduktion geschrieben
und aufgenommen – situationsbedingt größtenteils in den eigenen
Heimstudios. Auf zwei Stücken hört man Gastmusiker|Innen am
Lapsteel und an der Violine. Produziert ist es von den Mitgliedern der
Band, gemixt von Christoph Härtwig und gemastert von CULT OF
LUNA´s Magnus Lindberg in den Redmount Studios. Das Cover trägt
ein Gemälde des US-amerikanischen Künstlers Frank Gonzales.
Das Albumdesign wurde von Bassist und Designer Florian Zeh
gestaltet.

pic: (C) ok wait

Band:

Christoph Härtwig (Gitarre)

Michel Jahn (Gitarre)

Florian Zeh (Bass)

Lutz Möllmann (Drums)

Well erscheint am 1. April 2022 auf dem deutschen Label „Golden Antenna Records (GOLDEN 053) als digitaler Release und als Doppel-LP in den beiden Vinylfarbvarianten „Cockwork Orange“ und
„Hahnentritt“ .

Please follow and like us:
Facebook
Instagram
TWITTER
Copyright © 2022 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock