Alex Henry Foster covert Lou Reed-Song

Der kanadische Singer/Songwriter Alex Henry Foster hat ein Cover des Lou-Reed-Songs „The Power Of The Heart“ angekündigt. In Kürze wird Fosters Fassung des Tracks zu hören sein, den der Altmeister für seine Frau Laurie Anderson geschrieben hatte. Eventuell bekommen Fans das Cover dann auch bei Fosters bald startender Europa-Tour zu hören.

„The Power Of The Heart“ hatte Lou Reed 2008 für seine Hochzeit mit Laurie Anderson geschrieben. Das eigenwillig-romantische Akustik-, E-Gitarren- und Streicher-Stück hat offenbar auch das Herz von Alex Henry Foster berührt: Am 6. Mai 2022 erscheint Foster´s Cover des Stückes digital und auf Vinyl, als rund vierminütige Radiofassung, aber auch als achteinhalb Minuten währende Langfassung.

Alex selbst zu Lou Reed und dem Song:

„Ich bin ein Fan von Lou Reeds Musik, seit ich diese seltsam klingende LP mit dem Titel Transformer in der Hauptabteilung der Vinylsammlung meines Vaters fand, als ich ein Kind war. Ich war fasziniert von dieser Platte, vom Artwork bis zu den Geschichten hinter den Liedern.

Und auch wenn ich nicht viel – wenn überhaupt – verstehen konnte kryptischen Wortfragmenten klang, als ich im französischen Teil Montreals aufwuchs Teil der Stadt Montreal aufgewachsen bin, war es Lous ergreifende Stimme, die mich wirklich durch die Geschichte geführt hat, wie ein Licht, das aus sich selbst heraus leuchtet.

Während ich seinen furchtlosen und herausfordernden Tonfall spürte und die Freiheit und Integrität seines kreativen Universums spürte, ist es irgendwie der emotionale Unterton, der über seine Musik hinausgeht, der mich gefangen nahm.

Da war ein unsichtbares Element, das in seinem klanglichen Ausdruck hell leuchtet und das ich
als ich ihn zum ersten Mal hörte, etwas Unbeschreibliches, fast unmöglich zu definieren, wie eine Art schattenhafte Trauer, die nicht nicht von einer überwältigenden Dunkelheit beherrscht wird.

Und dann entdeckte ich auch The Velvet Underground und sein umfangreiches Werk… New York, Warhol, Basquiat, Branca, Patti Smith, Sonic Youth, Swans, und alles andere, was die die Bilder und Visionen des Kindes, das ich war, prägen und formen sollten und die
die Grenzen der ansonsten verarmten und unterprivilegierten Realität, in der ich
Realität, in der ich mich entwickelte.“

pic: (C) alex henry foster
Please follow and like us:
Facebook
Instagram
TWITTER
Copyright © 2022 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock