The Pineapple Thief – Nothing But The Truth

Nach der Veröffentlichung ihres letzten Studioalbums Versions Of The Truth im September 2020 bereitete sich die Band darauf vor, die Live-Kampagne des Albums zu starten, als ihre Pläne wie bei so vielen anderen Künstlern durch die anhaltende globale Pandemie auf Eis gelegt wurden. Um dennoch auftreten und mit ihren Fans auf der ganzen Welt in Kontakt treten zu können, filmten The Pineapple Thief im April 2021 ein extravagantes On-Demand-Live-Event mit dem Titel Nothing But The Truth unter der Regie von Band-Videograf George Laycock (Blacktide Phonic/Visual).

Tracklist: CD1

1. Versions Of The Truth [05:39]
2. In Exile [04:59]
3. Warm Seas [04:00]
4. Our Mire [07:17]
5. Build A World [03:40]
6. Demons [04:33]
7. Driving Like Maniacs [03:29]
8. Someone Pull Me Out [04:00]
9. Uncovering Your Tracks [04:26]
10. Break It All [04:28]

CD2

1. White Mist [09:46]
2. Out Of Line [03:56]
3. Wretched Soul [05:21]
4. Far Below [04:33]
5. Threatening War [06:37]
6. The Swell [04:14]
7. The Final Thing On My Mind [09:42]

Desweiteren noch als Deluxe 4 Disc Book, Doppelvinyl, Blu-ray oder Download erhältlich.

Nothing But The Truth zeigt The Pineapple Thief von ihrer besten Seite und präsentiert Songs aus ihrem illustren Katalog, darunter zum ersten Mal live Songs von „Versions Of The Truth“.

Bruce Soord erklärt: „Bei The Pineapple Thief geht es gleichermaßen um das Studio und die Bühne, daher war es sehr enttäuschend, dass wir nicht auf Tour gehen konnten, zumal wir uns sehr darauf gefreut haben, das neue Album „Versions Of The Truth“ live für alle zu präsentieren. Die Möglichkeit, diesen Film zu drehen, war von unschätzbarem Wert, besonders unter diesen Umständen. Es war eine so fremde Zeit und eine fremde Sache, die man tun musste. Ja, wir waren alle schon einmal vor Kameras aufgetreten, aber das war etwas anderes. Wir spielten ein brandneues, einmaliges Set, das in alle Ecken der Welt übertragen werden sollte, und standen auf unseren kleinen Inseln im Kreis, und überall waren Kameras. Der Druck war groß. Wir mussten es einfach schaffen!

pic: (C) greg holland

Wir wussten alle, dass wir keinen Film drehen wollten, in dem wir auf der Bühne stehen und in einen leeren Raum starren. Wir wollten etwas Besonderes, etwas ‚Filmisches‘, und so haben wir etwas Einzigartiges und etwas ganz, ganz Besonderes geschaffen, auf das ich stolz bin, ein Teil davon gewesen zu sein. Ich kann es kaum erwarten, dass die Leute es sehen und hören. Es ist wirklich das Tüpfelchen auf dem i, dass unsere Show in einem ‚physischen‘ Format veröffentlicht wird. Zum ersten Mal haben wir einen Dolby Atmos Immersive Mix auf der Blu-ray, sowie DTS-HD 5.1 und High-Definition Stereo. Die Deluxe-Edition ist wundervoll und ich für meinen Teil werde ihr einen Ehrenplatz in meiner Sammlung einräumen. Ein besonderes Souvenir für einen besonderen Tag.“

pic: (C) greg holland

Tourtermine 2022 Europa

23.2.22 Trezzo sull’Adda (Milan) – IT – Live Club
24.2.22 Roncade (Treviso) – IT – New Age
25.2.22 Rom – IT – Auditorium Parco della Musica
1.3.22 Barcelona – ES – La Nau
2.3.22 Madrid – ES – Caracol
3.3.22 Toulouse (FR)  – Metronum 
5.3.22 Zoetermeer (NL) – Boerderij 
6.3.22 Zoetermeer (NL) – Boerderij 
11.3.22 Dresden – DE – Tante Ju
12.3.22 Wien – AU – Szene
13.3.22 Bratislava – SK – MMC
15.3.22 Ostrava – CZ – Brick House
16.3.22 Hamburg – DE – Fabrik
17.3.22 Berlin – DE – Kesselhaus
18.3.22 Copenhagen – DK – Amager Bio
20.3.22 Haugesund – NO – Hovleriet
21.3.22 Gothenburg – SE – Pustervik
22.3.22 Oslo – NO – Rockefeller
23.3.22 Stockholm – SE – Nalen
25.3.22 Tampere – FIN – Olympia
26.3.22 Helsinki – FIN – Tavastia

Please follow and like us:
Facebook
Instagram
TWITTER
Copyright © 2022 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock