TÖRZS – Neue Single / Video Átfordul

Die ungarische Post-Rock-Formation TÖRZS hat ihre neue Single und das Live-Musikvideo Átfordul veröffentlicht. TÖRZS präsentieren ihr erstes Material, seit sie sich der Welt mit dem majestätischen audio-visuellen Erlebnis Tükӧr aus dem Jahr 2019 in großem Stil vorgestellt haben. Átfordul ist ein Vorgeschmack auf das, was die Band noch vor sich hat, aber auch eine eigenständige musikalische und cineastische Leistung.

Aufgenommen im Bükk-Gebirge, ist Átfordul der endgültige nächste Schritt in der Produktion. Das gesamte Erlebnis – Musik und Bilder – wurde in einem einzigen Take aufgenommen, ohne Schnitte, und was der Hörer hört, ist keine Studiowiedergabe, sondern der direkte Ton aus dieser Session. Die Band wohnte vor den Aufnahmen in einer kleinen Hütte im Wald, ohne Strom und fließendes Wasser, nur mit einer Solarbatterie, um den Grundbedarf für die Aufnahmen zu decken. Diese Erfahrung ermöglichte es ihnen, sich auf ihre Umgebung einzustellen und sich mit ihr auf eine Weise zu verbinden, die die Essenz ihrer Darbietung prägen würde.

Das Stück selbst folgt einem Motiv, das zum Konzept passt, wobei den einzelnen Noten Raum gegeben wird, zu wachsen und sich zu entfalten, während sie durch die Säulen der Bäume erklingen. Er besitzt ein sanftes und gemächliches Arrangement, das gut mit der stetig, aber langsam wandernden Kamera spielt. Der Betrachter wird näher herangezogen, während sich das Stück auf sein Crescendo zubewegt, und erst wenn er sich der Band auf der Bühne angeschlossen hat, bricht das Lied in ein schnelleres Tempo über. Aber selbst wenn die Lautstärke erhöht wird, bleibt die friedliche Stimmung erhalten; es gibt keine Aggression in diesen kulminierenden Momenten, nur freudige Katharsis. Als das Stück in sein ruhiges Outro übergeht, zieht sich die Kamera zurück in den Wald, lässt die Band in den Bäumen vereint zurück und kommt schließlich auf dem tschechoslowakischen Wolfshund zur Ruhe, den man in den ersten Momenten des Videos geradeaus laufen sieht.

Track written and performed by:

Soma Balázs, Dániel Nyitray and Zsombor Lehoczky

Recorded and mixed by György Ligeti

Törzs zum neuen Song: „Wir wollten den neuen Song in einer Atmosphäre aufnehmen, die uns gefällt. Wir lieben es, zu wandern und uns in den Bergen und Wäldern aufzuhalten. Wir haben genau diesen Ort schon einmal besucht und waren begeistert. Wir arbeiten an neuen Tracks für unser kommendes Album, diesen Track gibt es schon seit ein paar Monaten, wir haben ihn schon bei Live-Gigs gespielt, und wir wollten ihn einfangen. Es ist 2,5 Jahre her, seit unsere letzte Platte Tükör im Herbst 2019 herauskam, wir wollten uns wieder zeigen.“

Please follow and like us:
Facebook
Instagram
TWITTER
Copyright © 2022 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock