Neues Livealbum: Mostly Autumn

Dieses atemberaubende Doppel-Live-Album von Mostly Autumn ist der Höhepunkt und die Entladung all der aufgestauten Emotionen und Frustrationen, die sich nach zweieinhalb Jahren Untätigkeit aufgrund der Pandemie angesammelt haben. Das Konzert ist ein Zeichen für die Rückkehr zu einer gewissen Normalität, und die Auswahl der Songs umfasst 27 Jahre Bandgeschichte. Die Magie und die Intensität sind in dieser Show tief eingefangen und wirken höchst ansteckend. Aufgenommen am 04.Juni 2022 in De Boerderij, Zoetermeer. Veröffentlichungstermin ist der 16.12.2022.

Tracklist:

Disc 1:

1. Tomorrow Dies

2. Spirit of Mankind

3. Nowhere to Hide

4. The Spirit of Autumn Past-part 2

5. The Last Climb

6. Gaze

7. This Endless War

8. Back in These Arms

9. Passengers

10. Mother Nature

Disc 2:

1. In for the Bite

2. Into the Stars

3. Western Skies

4. Skin of Mankind

5. Changing Lives

6. Silver Glass

7. Heart, Body and Soul

8. White Rainbow

9. The Harder that You Hurt

10. Heroes Never Die

11. Forever and Beyond

Die musikalische Palette der preisgekrönten Mostly Autumn ist breit gefächert, sie greifen auf Einflüsse aus dem goldenen Zeitalter des Rock zurück, haben aber ihren eigenen, einzigartigen Sound entwickelt, der sowohl die Essenz dieser Ära einfängt als auch in die Zukunft blickt. Sie haben sich einen Namen für ihre herausragenden Live-Shows gemacht und wurden als „die beste Band, die Sie noch nie gehört haben“ bezeichnet.

Seit ihrem ersten Album vor 16 Jahren haben sie sich eine treue und kultige Fangemeinde erspielt, zu der auch Größen wie Steve Hackett, der verstorbene Richard Wright, der verstorbene Jon Lord und Bob Harris von der BBC gehören. Sie wurden von Ritchie Blackmore persönlich eingeladen, als Support bei seinen Ritchie Blackmore’s Rainbow Arena Shows aufzutreten und als Akustik-Duo Steve Hacketts Genesis Revisited Tour zu unterstützen.

Bryan Josh – ein äußerst talentierter Gitarrist, der es versteht, mit Gefühl und für den Song zu spielen. Seine schwebenden Gitarrenspiele, die immer von purer Emotion durchdrungen sind, erinnern manchmal an die goldene Ära von Gitarrenhelden wie David Gilmour, sind aber nie langweilig und lassen den Zuhörer immer mit dem Wunsch nach mehr zurück. Leadsängerin Olivia Sparnenn ist ein wahres Talent, die Bandbreite und Schönheit ihrer Stimme ist Weltklasse. Die Großartigkeit von Iain Jennings an den Keyboards, ergänzt durch eine felsenfeste und dennoch flüssige Rhythmusgruppe – Andy Smith (Bass), Henry Rogers (Schlagzeug), Chris Johnson (Gitarre) und Angela Gordon an der Flöte und den Keyboards – machen Mostly Autumn zu einer Band, die Sie in ihren Bann ziehen und Erinnerungen daran wecken wird, worum es bei echter Musik wirklich geht.

Please follow and like us:
Facebook
Instagram
TWITTER
Copyright © 2022 | STONE PROG | Die Welt des Progressive Rock